artikel

Das Kiefergelenk

Die Animation zeigt die gesunde Funktion der Kiefergelenke und wie nach Abschleifen der rechten Säulenzähne die Gelenksscheibe beim starken Zusammenbeissen aus dem Gelenk herausgedrückt wird und bei der kleinsten Öffnung des Mundes wieder zurückspringt. Das Kiefergelenk ist ein einzigartiges Gelenk. Genauer gesagt sind es zwei Gelenke . . . ertert

Analoge Axiographie

Die digitale Technologie hat in vielen Bereichen die analoge Technologie ersetzt. Hierbei ist die Zahnmedizin ist keine Ausnahme. Es gibt jedoch Bereiche, in denen die analoge Technologie zuverlässiger als die digitale ist, beispielsweise bei der axiografischen Untersuchung. Bosman hat in einer einzigen Abbildung die unterschiedlichen Ergebnisse der Rotationsachse gezeigt . . . ertert

Dauerhafte Wiederherstellung der Gesundheit

In meinen Kursen fragte ich Kollegen, ob sie die zahnärztliche Behandlung eines Patienten so abschließen können, dass das Ergebnis Jahrzehnte lang anhält. Die Antwort war ein eindeutiges "Nein". Warum hat mein Vater dies geschafft, sogar bei - im aus zahnmedizinischer Sicht schlimmsten Fall - einer totalen Zahnlosigkeit (siehe . . . ertert

Das Ziel der Gnathologie

Ich versuche seit fast 50 Jahren die nebulöse Gnathologie zu verstehen. Ich suchte, bis ich die besten Fachleute der Welt fand, von denen ich lernen konnte. Zu meinen Meistern gehörte der amerikanische Professor Arne G. Lauritzen, der Schweizer Professor Albert Gerber, der deutsche Professor Herbert Richter. Durch sie . . . ertert

Der Zahn ist unser bester Tastsinn

"Falschgeld geht nicht verloren “, heißt es in Ungarn. Dieser Spruch stammt aus der Zeit als Münzen mit einem hohen Goldgehalt gut versteckt wurden, während gefälschte Münzen, deren Goldgehalt nur vorgetäuscht war, weiter in Umlauf blieben. So verschwand das gute Geld aus dem Verkehr. Aber . . . ertert

Ist der Tiefbiss eine Krankheit?

Der Biss geht mit dem Schlucken mit bei leerem Mund einher. Wir schlucken unseren Speichel ungefähr tausend Mal am Tag. Ein fehlerhafter Biss führt zu einer Zwangsposition der Kondyle, was zu einer adaptiven Reaktion der Kaumuskulatur führt. Solange die Kaumuskulatur den Fehler ausgleichen kann, passiert nichts. Im . . . ertert

Individueller Artikulator

Eine Frau erkannte ihr eigenes Problem anhand der Vorher und Nachher Fotos von Behandlungsfällen, die sie auf meiner Website gesehen hatte: Ihr Gesicht war eingefallen, seit sie die vor einem halben Jahr eingeklebten Zirkoniumbrücken trug. Dann las sie meine Artikel und entdeckte fast jedes Symptom, das ein fehlerhafter . . . ertert

Kann ein gesunder Zahn weh tun?

Viele Patienten gehen zur zahnärztlichen Notfallversorgung mit Schmerzen an ansonsten gesunden Zähnen. So seltsam es auch erscheinen mag, es kann mit der durch die jetzige Epidemie verursachten Situation zusammenhängen, die uns alle gestresst macht. Eine Fehlfunktion des Kiefergelenks führt zu einer adaptiven Reaktion der Kaumuskulatur. Aufgrund . . . ertert

Ein Zahnarzt kann mehr als nur Zähne behandeln

Kollegen überweisen mir oft ihre Patienten, weil sie den Grund für ihre Zahnbeschwerden nicht finden können. So erging es auch dem Herrn, der über Schmerzen am letzten Zahn oberen links klagte, aber die Molaren auf dieser Seite waren oben und unten vollkommen gesund. Auf meine Frage antwortete der . . . ertert

Durch Implantate verursachte starke Schmerzen

Ein Kollege überwies mir eine Patientin, die in Belgien vor zwei Jahren obere und untere Implantate und eine mit Steg befestigte obere Prothese erhalten hatte. Seitdem hat die Patientin durchweg oben links starke Schmerzen, die mit Steroidinjektionen in diesen Bereich in Belgien behandelt wurden - ohne Erfolg. Die Dame besuchte einen . . . ertert

Arges Ohrensausen und Schlafstörungen

Meine Zahnarztkollegin hatte mich wegen seit Monaten andauernden argen Tinnitus- und Schlafstörungen angerufen, sie konnte sich nicht mehr auf ihren Job konzentrieren. Ich habe am 2. April mit der Behandlung begonnen. Ende April schrieb sie mir: "Ich kann gut, tiefer und länger schlafen, so dass ich mich viel . . . ertert

Kiefergelenkbehandlung

Das Kiefergelenk muss nicht behandelt werden, da es aufgrund des gewebebildenden Regenerierungseffektes sich selbst wieder aufgebaut - so haben wir das gelernt. Jeder Zahnarzt sollte sich jedoch mit der Behandlung des Kiefergelenks befassen, da der Erfolg oder Misserfolg der Zahnbehandlung von der Position des Gelenkkopfes des Kieferknochens (Kondylus) im Biss abh . . . ertert

Viele verschiedene Bisse

Gnathologen haben beobachtet, dass ein Patient bei drei hintereinander genommenen Bissen drei verschiedene Ergebnisse erzielt. Wenn derselbe Zahnarzt bei demselben Patienten morgens, mittags und abends eine Bissnahme erstellt, hat dies drei unterschiedliche Ergebnisse. Um die Frage der Vielzahl von Bissen zu lösen, wurde ein ausgewogener Bisse vorgeschlagen, da hierbei . . . ertert

Veraltete Auffassungen kontra neues Wissen

Eine Kollegin, eine Kieferorthopädin, hatte beim Schlafen Probleme mit Zähnepressen und wachte morgens mit Gesichtsschmerzen auf. Sie berief sich darauf, einen so starken Tiefbiss zu haben, dass dieser mit kieferorthopädischen Maßnahmen nicht zu behandeln sei. Sie störte sich auch an der Verschiebung der Mittellinie, weil . . . ertert

Ein Paradigmenwechsel ist unumgänglich

Viele der Aussagen in meinen Kursen widersprechen dem Allgemeinwissen und können innere Spannungen verursachen. Einige Beispiele: Die häufigste Ursache für erfolglose Zahnbehandlungen ist die Zwangsstellung des Kondylus im Biss. Ein Tiefbiss ist keine Krankheit und kann nicht als Bissstörung angesehen werden. Symptome treten auf, wenn ein . . . ertert

Was macht einen Biss schlecht oder gut?

Edward H. Angle machte in seinem 1900 erschienenen Buch Treatment of Malocclusion of the Teeths auf die vielen Arten von Bissen aufmerksam, die von der Beziehung der Kiefer zueinander abhängen. Ab Mitte der zwanziger Jahre wurde das wissenschaftliche Leben der Zahnmedizin fast vierzig Jahre lang von Gnathologen bestimmt. Gnathologen . . . ertert

Zahnmedizin und Ästhetik

Als ich die blendend weißen Zähne eines Bekannten sah, sagte ich: ""Du hast aber schöne Zähne! “ Er nahm es als Kompliment, obwohl es nicht wirklich so gemeint war. Meiner Meinung nach ist das Aufhellen natürlicher Zähne nur bei verfärbten Zähnen angemessen. Überm . . . ertert